Gasteig – Culture for Munich

Event search

»Muscheln – koχύλια – conchiglie«
Musikalische Impressionen aus Griechenland und Sizilien
Kammermusikabend

Classical Music
Wed, 13.03.13 / 7:30 PM / Kleiner Konzertsaal
€ 10,–; erm. € 7,–

Barbara Hesse-Bachmaier, Gesang
Serena Chillemi, Klavier
Liana Kotoupoli, Klavier
Monika Olszak, Querflöte, Altflöte und Saxophone

Muscheln – einzigartige Zeitzeugen – so wie die zeitgenössischen Texte und Kompositionen aus Griechenland, Sizilien und Deutschland an diesem Abend

Im Werk der jungen griechischen Komponistin Eva Sindichakis verbinden sich kontrastierende musikalische Stile. Westliche traditionelle Kunstmusik trifft auf griechische Volksmusik und überlieferte altgriechische Musikelemente. Die Einbeziehung antiker Tonsysteme und altgriechischer rhythmischer Muster prägt die Musik ihres berühmten Landsmannes Minas Borboudakis. Berührende Gedichte des bedeutenden neugriechischen Dichters und Essayisten Giorgios Seferis werden Texte des sizilianischen Literaturnobelpreisträgers Luigi Pirandello gegenübergestellt. Die Musik der Komponistin Maria Grazia Giusti äussert sich in typisch sizilianischem Charakter, voller Kontraste und Melancholie. Als besondere Verbindung zwischen den griechischen und sizilianischen Programmpunkten schreibt die deutsche Komponistin Dorothea Hofmann (GEDOK Mitglied) ein Stück für dieses Konzert.


Barbara Hesse-Bachmaier
Mezzosopran, München; Abschlüsse in Gesang und Klavier, Meisterkurse u. a. bei Hilde Zadek, Christa Ludwig, Dietrich Fischer-Dieskau, Charles Spencer. Auftritte mit Lied, Oper, Konzert, Kammermusik, besonders auch zeitgenössische Musik im In- und Ausland, z. B. am Staatstheater am Gärtnerplatz München, Konzertbühnen in Den Haag, Kopenhagen, Wien, Berlin u. a.; Auftritte mit Sir Yehudi Menuhin; Rundfunk-, Fernseh und CD-Produktionen; Internationale Preise, Uraufführungen, auch »bayerisches Kunstlied«; etliche zeitgenössische Komponisten schreiben für die Sängerin. Rege pädagogische Tätigkeit, auch in Kursen

Serena Chillemi
Pianistin. Geboren in Catania (Sizilien). Studierte Klavier und Chorleitung am Richard Strauss Konservatorium in München. Meisterkurse u. a.: Vincenzo Balzani, Sergio Perticaroli, Oliver Kern und Wan-Ing Oei-Ong, Andrea Lucchesini, Thomas Böckheler, Gernot Sieber. Mehrere Konzerte und Auszeichnungen sowohl als Solistin als auch für ihre Auftritte in Kammermusikgruppen im Rahmen von nationalen und internationalen Wettebewerben und Festivals. Pädagogische Tätigkeit in München

Liana Kotopouli
Klavierstudium in Athen, Musikhochschule München und Meisterklasse in Wien. Sie konzertierte als Solistin und Liedbegleiterin in Griechenland, Deutschland, Frankreich, Österreich und Japan. Meisterklassekurs in Otaru (Japan). Rundfunkaufnahmen im BR und Klassikprogramm Athen. Dozentin am RRSK

Monika Olszak
Querflötistin und Saxofonistin, geboren in Bremen; studierte Klassik und Jazz an der Johannes-Gutenberg-Universität in Mainz. Unterricht und Workshops bei Martina Wahn, Robert Dick, Leszek Zadlo, Klaus König, Barry Harris, Gunther Hampel und anderen. Konzerte und CD–Aufnahmen als Querflötistin und Saxofonistin mit verschiedenen Ensembles in Jazz, Klassik, Pop, Salsa, Brasilianischer und Neuer Musik. Aufnahmen mit eigenem Quartett: CD »Flute Flash Quartett«, CD »April«.
Auszeichnung mit dem Stipendium des Berklee College of Music. Pädagogische Arbeit in München

Unter der Schirmherrschaft des Istituto Italiano di Cultura München

Die Musikerinnen sind alle Mitglieder der Gedok München.
Die Gedok ist der Verband der Gemeinschaften der Künstlerinnen und Kunstförderer e. V., das älteste und europaweit größte Netzwerk für Künstlerinnen aller Sparten. Nähere Informationen finden Sie unter www.gedok-muenchen.de

(GEDOK München e. V.)

  • Komponistin
    Eva Sindichakis (*1975)

    Werk
    »To Efcharisto« – »Der Dank«, Liederzyklus nach Gedichten von Iannis Ritsos; Für Gesang und Klavier

  • Komponist
    Minas Borboudakis (*1945)

    Werk
    »Nachklänge der Vergangenheit«; für Klaviersolo

  • Komponistin
    Monika Olszak

    Werk
    »In den Meereshölen«, Improvisation über ein Gedicht von G. Seferis

  • Komponistin
    Maria Grazia Giusti-Rago (*1974)

    Werke
    Simboli stranieri – Fremde Symbole
    »Battute dei sensi contrari« – »Takte aus entgegengesetzten Richtungen«; für Klavier solo
    »Ciaula scopre la luna« – »Ciaula entdeckt den Mond« (für die Interpretin/nen und für dieses Konzert komponiertes Werk); frei bearbeitet nach Luigi Pirandellos Novelle; für Stimme, Flöte und Klavier

  • Komponistin
    Dorothea Hofmann (*1961)

    Werk
    N. N. (für die Interpretin/nen und für dieses Konzert komponiertes Werk)

Event information

Any questions about events at the Gasteig? Get in touch with us at communications@gasteig.de.

The Gasteig München GmbH will use your contact information only to respond to your request. Your personal information will not be used for any commercial or advertising reason, nor will they be passed on to any third party.

Event calendar

firstbackJuly 2016forwardlast
    
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31

Tickets

MünchenTicket

and other ticket offices

Organiser

Hide subpages