»Heimat der Schönheit und der Freiheit« – Paul Gauguin und die Utopie des ursprünglichen und freien Lebens in der Südsee


| EG, Raum 0117

€ 9,– (Anmeldung erforderlich)

This is a past event.

Unfortunately detailed information about this event is only available in German. We apologise for the inconvenience. For any questions you have, please do get in touch with us at communications@gasteig.de.


Homepage Organiser



Literature & Knowledge – Lecture
Save the date

Bildpräsentation von Dr. Angela Maria Opel

Im 19. Jahrhundert entstand im Zuge der Industrialisierung, der politischen und sozialen Veränderungen ein Gefühl der Unsicherheit, verlorenen Unschuld und Entwurzelung. Die Sehnsucht nach dem Freien, Unschuldigen, das zu einem Ideal stilisiert wurde, verortete man gerne in den fernen, exotischen, noch ursprünglich existierenden Kulturen und Völkern, wozu seit dem 19. Jahrhundert u. a. auch die Südsee gehörte. Auch Künstler wie z. B. Paul Gauguin glaubten, dort ein irdisches Paradies finden zu können.

(MVHS) L217220