Big Data und Künstliche Intelligenz – eine Bedrohung für die Demokratie?


| EG, Raum 0115

€ 6,–

This is a past event.

Unfortunately detailed information about this event is only available in German. We apologise for the inconvenience. For any questions you have, please do get in touch with us at communications@gasteig.de.


Die MVHS unterbricht ihr Präsenz-Angebot bis auf wenige Ausnahmen bis einschließlich 11. April 2021. Einige Veranstaltungen der MVHS können online stattfinden. Ob diese Veranstaltung darunter fällt, erfahren Sie auf der Webseite der MVHS.

Homepage Organiser



Literature & Knowledge – Lecture
Save the date

Vortrag von Prof. Dr. Wolfgang Hesse

Technisch ist es längst kein Problem mehr, riesige Datenmengen (»Big Data«) zu erfassen, vielfältig zu kombinieren und auszuwerten – um z. B. Persönlichkeitsprofile zu erstellen. Alte Träume (und Befürchtungen) vom Einsatz Künstlicher Intelligenz, von Total-Überwachung und Maschinen-Herrschaft rücken in den Bereich des Realen. Was bedeutet diese Entwicklung für Persönlichkeitsrechte und Privatheit sowie für den gesellschaftlichen Zusammenhalt? Gefährdet die technische Entwicklung den Bestand der Demokratie?

(MVHS) M110220