City of Birmingham Symphony Orchestra  Rafał Blechacz, Klavier Rafał Blechacz Marco Borggreve

City of Birmingham Symphony Orchestra
Rafał Blechacz, Klavier


| Philharmonie/Philharmonic Hall

€ 46,30 bis € 103,80

This is a past event.

Unfortunately, detailed information about this event taking place at the Gasteig is only available in German. We apologise for the inconvenience. For any questions you have about events, please do get in touch with us at .


Buy ticket


and other ticket offices.


Music – Classical Music
Save the date

Rafał Blechacz, Klavier
City of Birmingham Symphony Orchestra
Leitung: Mirga Gražinytė-Tyla

Kein Geringerer als Edward Elgar dirigierte im Jahr 1920 das erste Symphoniekonzert des City of Birmingham Symphony Orchestra. Seither hat sich das Orchester der mittelenglischen Stadt neben den berühmten Londoner Ensembles als eines der besten des Königreichs etabliert. Spätestens seit Sir Simon Rattle für viele Jahre seine musikalische Prägung übernahm und seine Arbeit in den Folgejahren von Sakari Oramo und Andris Nelsons fortgesetzt wurde, ist es auch eines der ganz großen von internationalem Renommee.

Seit 2016 hat mit Mirga Gražinyte-Tyla erstmals eine Frau die künstlerische Leitung inne. Die Litauerin gewann 2012 den »Young Conductors Award« der Salzburger Festspiele und gilt seitdem als Shootingstar der Szene – ausgezeichnet mit einer Vielzahl weiterer Preise und mit einer Vita, die ihre enorme Energie und Begabung verrät. Neben einer langen Reihe an Gastdirigaten rund um den Globus hatte die heute 30-Jährige bereits zwei Musikdirektorenposten an Opernhäusern inne und fungiert als erste Gastdirigentin bei Gustavo Dudamels Los Angeles Philharmonic Orchestra.

Auch die pianistische Laufbahn von Rafał Blechacz machte schon sehr früh sensationelle Sprünge – etwa 2005, als der junge Pole den Warschauer Chopin-Wettbewerb gewann. Anlässlich seines kürzlich im Prinzregententheater gegebenen Klavierabends schwärmte die Abendzeitung von »meisterlicher Technik« und einer Verbindung von »Finesse, Kultiviertheit, Wärme und Rasanz« in seinem Spiel.

(MünchenMusik GmbH & Co. KG)


  • Composer: Wolfgang Amadeus MozartOpus: Ouvertüre zu »Die Zauberflöte« KV 620
  • Composer: Frédéric ChopinOpus: Konzert für Klavier und Orchester Nr. 2 f-Moll op. 21
  • Composer: Ludwig van BeethovenOpus: Symphonie Nr. 6 F-Dur op. 68 »Pastorale«