Demokratie ohne Frauen?


| EG, Raum 0115

Eintritt frei (Anmeldung erforderlich)

This is a past event.

Unfortunately detailed information about this event is only available in German. We apologise for the inconvenience. For any questions you have, please do get in touch with us at communications@gasteig.de.


Dieser Vortrag findet ausschließlich als digitale Veranstaltung statt.

Homepage Organiser



Literature & Knowledge – Lecture
Save the date

Veranstaltung mit Eva Maria Volland

Demokratie meint »Herrschaft des Volkes«, aber in Deutschland waren Frauen über weite Strecken stark unterrepräsentiert. Zwar brachte die Revolution von 1918 ihnen das Wahlrecht, ihr Anteil in den Parlamenten aber blieb verschwindend gering. Sind Frauen »unpolitisch«? Warum sind Frauen bis heute nicht angemessen in den Parlamenten vertreten? Wie könnte sich das ändern? Schlaglichter auf Persönlichkeiten wie Rosa Kempf, Toni Pfülf und Elisabeth Selbert ergeben ein lebendiges Bild vom Kampf um politische Gleichberechtigung.

(MVHS) L110134






You might also be interested in: