Hélène Grimaud I Mat Hennek  »Woodlands and beyond …« Hélène Grimaud Mat Hennek / DG

Hélène Grimaud I Mat Hennek
»Woodlands and beyond …«


| Philharmonie

€ 46,30 bis € 103,80

Diese Veranstaltung liegt in der Vergangenheit.

Unfortunately, detailed information about this event taking place at the Gasteig is only available in German. We apologise for the inconvenience. For any questions you have about events, please do get in touch with us at .


Buy ticket


and other ticket offices.

Informationen für RollstuhlfahrerInformation for wheelchair users:
MünchenMusik
Tel.: +49 (0)89.93 60 93
www.muenchenmusik.de

Advanced ticket sales at München Ticket (Phone: +49 (0)89.54 81 81 81)


Theatre & Dance – Performance
Save the date

Hélène Grimaud, Klavier
Mat Hennek, Fotoinstallation
Nitin Sawhney, Electronic Transitions

Werke für Klavier von Liszt, Debussy, Berio, Fauré, Janácek, Ravel u. a.

Als Grenzgängerin in der Ausübung ihrer Kunst kennt man die Pianistin Hélène Grimaud, als leidenschaftlich Suchende nach musikalischer Wahrhaftigkeit, als künstlerischen Freigeist von größter Brillanz. Als solche forscht sie stets nach neuen Quellen der Inspiration, nach Verbindungen, die ihre Musik und auch andere Kunstformen auf bisher ungekannte Wege führen. In einem neu von ihr kreierten Konzeptabend begibt sich die Künstlerin nun in das aufregende Spannungsfeld zwischen Musik und Fotografie. Gemeinsam mit ihrem Lebenspartner, dem renommierten Fotografen und Visual Artist Mat Hennek, hat sie die Grenzbereiche zwischen visuellen und auditiven Eindrücken und den daraus entstehenden kreativen Entfaltungsraum ausgelotet.

Musikalische Bilder
Henneks Bilderserie »Woodlands« mit ihren atemberaubend schönen Naturfotografien dient dabei als Ausgangspunkt für eine musikalische Erkundung des Waldes, als poetisch-atmosphärischem Raum für Fantasie und Freiheit. Für Grimaud ist die Begegnung und die Beschäftigung mit der Natur essentiell, auch für ihre Kunst: »Die Natur ist für mich der Beweis für das Spirituelle. Und die Musik bildet die Brücke dahin.« Und so wird die Künstlerin in diesem extravaganten sowie multimedialen Konzertabend zu den Bildwelten Henneks auf Großbildleinwand das scheinbar Gegensätzliche, tatsächlich aber sich Ergänzende von Bild und Musik zu klingendem Austausch bringen.

(MünchenMusik GmbH & Co. KG)