musicAeterna Teodor Currentzis & Patricia Kopatchinskaja Alex Romanov / Sony Music

musicAeterna


| Philharmonie

€ 46,30 bis € 103,80


Buy ticket


and other ticket offices.


Music – Classical Music
Termin speichern

Das »Wunder von Perm« hält derzeit die Musikwelt in Atem. Extravagant und kompromisslos stürmt der griechische Dirigent Teodor Currentzis mit seinem Ensemble musicAeterna die internationalen Konzertpodien. Radikal ist sein Anspruch auf eine akribische Vorbereitung. Ebenso radikal klingt, was das Orchester in oft wochenlanger Probenarbeit zu Tage fördert: Mozart-Opern etwa, in denen Dynamik, Phrasierung oder Verzierungen selbst die Rolle rebellischer Protagonisten übernehmen.

Für derlei Geniestreiche erhielt Currentzis den Echo Klassik 2014 und wurde sogar als Kandidat für den Chefposten bei den Berliner Philharmonikern gehandelt. Im Anschluss an sein Studium verschlug es den Dirigenten ins sibirische Novosibirsk, wo er mit dem gleichgesinnten Musikern das Ensemble musicAeterna gründete, um dann 2011 in Perm am Rande Europas Idealbedingungen für sein ambitioniertes Projekt vorzufinden, die Mitnahme seines Orchesters inklusive. Auch die Geigerin Patricia Kopatchinskaja ist dafür bekannt, vielgeliebte Töne ganz ungewohnt zu intonieren, wenn der Klang nur direkt in die Herzen der Zuhörer trifft.

musicAeterna
Patricia Kopatchinskaja, Violine

Leitung: Teodor Currentzis

(MünchenMusik GmbH & Co. KG)


  • Komponist: Wolfgang Amadeus MozartWerke: Symphonie Nr. 25 g-Moll KV 183, Konzert für Violine und Orchester Nr. 4 D-Dur KV 218
  • Komponist: Ludwig van BeethovenWerk: Symphonie Nr. 3 Es-Dur op. 55 »Eroica«