Russisches Nationalballett – »Schwanensee« The organiser

Russisches Nationalballett – »Schwanensee«


| Philharmonie/Philharmonic Hall

€ 44,25 bis € 74,15; erm. € 36,– bis € 59,95 (Kinder bis 12 Jahre)

This is a past event.

Unfortunately, detailed information about this event taking place at the Gasteig is only available in German. We apologise for the inconvenience. For any questions you have about events, please do get in touch with us at .


Buy ticket


and other ticket offices.

Informationen für RollstuhlfahrerInformation for wheelchair users:
München Ticket
Phone: +49 (0)89.54 81 81 81
www.muenchenticket.de

Due to technical reasons in this production only the spaces in block C row 1 seat 19 and row 2 seat 31 are available for people in wheelchairs and companions.

The organiser offers free tickets for one companion.


Theatre & Dance – Dance
Save the date

Mit der Musik zu »Schwanensee« offenbarte Tschaikowsky nicht nur seine russische Seele, sondern begeisterte mit ihr weit über das ballettinteressierte Publikum hinaus: Der »Tanz der vier kleinen Schwäne« ist weltbekannt. Das Russische Ballett, vor allem »Schwanensee«, verleiht Gefühlen Ausdruck – ohne ein Wort zu verlieren. Bei der Inszenierung verbinden sich Musik und Tanz zu einer Sprache, die jeder sofort versteht. »Wenn ich mit Worten ausdrücken könnte, was ich spüre, bräuchte ich nicht zu tanzen.«, so fasste es Margot Fonteyn, Prima Ballerina Assoluta, in wenigen Worten zusammen.

Die Geschichte über die verzauberte Schwanenprinzessin, die nur durch wahre Liebe vom bösen Zauber befreit werden kann, ist weltbekannt. Prinz Siegfried soll heiraten. Er verliebt sich jedoch nicht in eine der dafür vorgesehenen Damen, sondern in das fremde Mädchen Odette, das ihn magisch in den Bann zieht. Siegfried schwört ihr ewige Treue. Doch die schöne Odette ist mit einem bösen Zauber belegt und kann nur nachts für wenige Stunden menschliche Gestalt annehmen. Der hinterhältige Magier Rotbart wittert seine Chance: Er lässt seine eigene Tochter Odile in Gestalt von Odette auf dem Schloss erscheinen, um den Prinz zu täuschen. Es gelingt und der verblendete Prinz bricht sein Treueversprechen. Als er erkennt, dass er zum Narren gehalten wurde, bittet er bei Odette um Vergebung.

Das Russische Nationalballett aus Moskau:
Der Gründer und künstlerischer Direktor des Russischen Nationalballetts, Sergei Radchenko, war Erster Solist der russischen Ballettkompanie Bolschoi-Ballett Moskau und fünfundzwanzig Jahre lang Bühnenpartner der berühmten Primaballerina Maja Plissezkaja. Auch heute fördert das Russische Nationalballett neue Talente und pflegt die nationalen Traditionen des Russischen Balletts. Es verfügt über eigene Ausbildungsstätten mit über siebzig Tänzern und international bekannten und erfahrenen Ballett-Pädagogen.

(Stimmen der Welt Musikmanagement und Veranstaltungs GmbH, Ottobrunn)