Wie die Welt auf die Welt kam Veranstalter

Wie die Welt auf die Welt kam


| Black Box

€ 14,–; erm. € 10,–; € 7,– (Kinder unter 18 Jahre)

This is a past event.

Unfortunately, detailed information about this event taking place at the Gasteig is only available in German. We apologise for the inconvenience. For any questions you have about events, please do get in touch with us at .


Buy ticket


and other ticket offices.


Theatre & Dance – Theatre
Save the date

Die Kleinste Bühne der Welt präsentiert Schöpfungsgeschichen aus fünf Kontinenten, gespielt und erzählt von Hedwig Rost und Jörg Baesecke.

Was war zuerst da, Ei oder Henne? Ging etwa alles aus einem Nichts hervor – aber wie können wir uns das vorstellen? Überall auf der Erde gibt es Geschichten über den Anfang der Welt: Ist sie durch das Wort eines Schöpfergottes ins Leben gerufen worden, durch das Geheul des Coyoten – oder mit einem Urknall? Und wir Menschen – wurden wir aus Erde gemacht? Aus Mais? Oder stammen wir von den Läusen am Kopf eines Riesen ab? Wie entstand das Leben, wie kam der Tod in die Welt, und wie das Böse? Geht die Schöpfung immer noch weiter? Vielleicht dem Ende entgegen? Fragen über Fragen. Zwanzig Schöpfungsgeschichten, von der biblischen Genesis bis zur big bang theory, werden hier auf der Bühne lebendig, mit Hilfe von Papierobjekten und Naturmaterialien, mit Küchenrolle und Geige. In ihrer Vielfalt gebieten sie Respekt vor dem Fremden, vor anderen Weltsichten.

»Hedwig Rost und Jörg Baesecke sind Spezialisten für Stoffe der erzählten Überlieferung aus aller Welt. Vor aller Augen und mit einfachsten Mitteln erschaffen sie immer wieder aufs Neue einen ›Mikrokosmos des alltäglichen Wunders‹.« (AZ München).

Im Frühjahr 2018 erhielten sie den Kulturpreis der Süddeutschen Zeitung, den Tassilo-Preis.

(Hedwig Rost und Jörg Baesecke, Pullach)






You might also be interested in: